Kontakt

SPD Bürgerbüro
Großflecken 75
24534 Neumünster
Telefon: 04321 92 98 30
Telefax: 04321 92 98 31
E-Mail und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Jetzt Mitglied werden!

SPD NMS bei Facebook

Pressemitteilung: Kirsten Eickhoff-Weber will Wahlkreis direkt gewinnen

Veröffentlicht am 17.01.2012, 17:46 Uhr     Druckversion

SPD Neumünster startet in den Landtagswahlkampf – Kirsten Eickhoff-Weber will Wahlkreis direkt gewinnen „Jetzt geht`s los! Die Stimmung ist gut und wir werden uns mit aller Kraft dafür einsetzen, dass Schleswig-Holstein eine sozialdemokratisch geführte Landesregierung und einen Ministerpräsidenten Torsten Albig bekommt,“ mit diesen aufmunternden Worten startete die SPD-Landtagskandidatin Kirsten Eickhoff-Weber in das Wahljahr 2012.


Zum Beginn ihres Wahlkampfes hatte Kirsten Eickhoff-Weber am vergangenen Donnerstag Vertreter des SPD Kreisverbandes, aller SPD Ortsvereine Neumünsters und aus Boostedt sowie aller SPD-Arbeitsgemeinschaften ins Hotel Prisma zum Wahlkampfauftakt eingeladen. „Nun gilt es mit einem knackigen Wahlkampf in Neumünster den Wahlkreis 12 direkt zu holen“, gab sie als ihr persönliches Ziel für die Landtagswahl am 6. Mai 2012 aus. Ihre Themenschwerpunkte sieht Kirsten Eickhoff-Weber in der Diskussion um den demografischen Wandel in unserer Gesellschaft und den damit verbundenen Chancen für das Miteinander der Generationen, sowie dem herausragenden Anspruch nach guter Bildung unserer Kinder als Fundament für Chancengleichheit und soziale Gerechtigkeit. „Ich werde im Wahlkampf auf die Menschen zugehen und ihnen zuhören. Ich suche den direkten Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern in unserer Stadt, um zu erfahren was sie bewegt und was sie von mir und der SPD erwarten,“ so Kisten Eickhoff-Weber. Alle Anwesenden, unter ihnen der neue SPD-Kreisvorsitzende Fred Brocksema, sicherten Kirsten Eickhoff-Weber die Unterstützung der gesamten SPD im Wahlkampf zu. Die SPD werde als jahrelang gestaltende Kraft für Fortschritt und Gerechtigkeit in Neumünster wieder zu alter Stärke zurück finden – auch darin waren sich die Anwesenden einig.


Homepage: Kirsten Eickhoff-Weber, MdL