Kontakt

SPD Bürgerbüro
Großflecken 75
24534 Neumünster
Telefon: 04321 92 98 30
Telefax: 04321 92 98 31
E-Mail und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Jetzt Mitglied werden!

SPD NMS bei Facebook

NEUMÜNSTER - NEUE HORIZONTE

"Die SPD Neumünster macht sich stark für die Menschen in unserer Stadt. Wir wollen dafür sorgen, dass niemand ungerecht behandelt oder benachteiligt wird. Jeder soll bei uns faire Chancen haben.
Bei Entscheidungen werden wir alle beteiligen, die Interesse haben. Denn wir sind die demokratische Kraft mit Gestaltungswillen und Entscheidungsfreude!"

Kirsten Eickhoff-Weber, Vorsitzende SPD Neumünster

ZUSAMMEN. SICHER. VORWÄRTS.

"Wir sagen der Armut den Kampf an.
Gemeinsam mit Sozialverbänden, engagierter Bürgerschaft und der Stadt, muss das von der SPD auf den Weg gebrachte Handlungskonzept schnellstmöglich wirksam umgesetzt werden."

Volker Andresen, Vorsitzender SPD Rathausfraktion

Veröffentlicht von Kirsten Eickhoff-Weber, MdL am: 07.06.2018, 08:28 Uhr (645 mal gelesen)
[Landespolitik]
Zur mündlichen Anhörung zum Landesplanungsgesetz im Innen- und Rechtsausschuss (TOP 1) am 06.06.2018 erklärt die Sprecherin für Landesplanung und Landesentwicklung der SPD-Landtagsfraktion, Kirsten Eickhoff-Weber:

Das Verfahren, mit dem die Koalitionsfraktionen ihre Änderungen des Landesplanungsgesetzes durchdrücken wollen, ist mehr als befremdlich. Es wird immer offensichtlicher, dass die Änderungen möglichst ohne viel Aufhebens oder Beteiligung der Betroffenen durchgepeitscht werden soll.  

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 31.05.2018, 12:12 Uhr (501 mal gelesen)
[Bundespolitik]
Zum Vorschlag von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zur Brückenteilzeit erklärt die für Neumünster zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm als Berichterstatterin für das Teilzeitrecht im Ausschuss für Arbeit und Soziales:

„Das Rückkehrrecht von Teilzeit zurück in Vollzeit ist lange überfällig. Im Koalitionsvertrag wurde schon vor Monaten eine Einigung mit der CDU/CSU erzielt. Bundesarbeitsminister Heil hat einen guten Gesetzentwurf vorgelegt. Das Gesetz muss jetzt kommen! 

 
 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 28.05.2018, 10:09 Uhr (804 mal gelesen)
[Bildung]
Die SPD begrüßt, dass die Anmeldezahlen für die Neumünsteraner Gymnasien gestiegen sind. 50,5 Prozent der Viertklässler möchten auf das Gymnasium. Ziel soll es nach dem Willen der SPD sein, dass jede Schülerin und jeder Schüler die Möglichkeit bekommt den persönlich bestmöglichen Schulabschluss zu erwerben. Nach den Anmeldezahlen ist allerdings davon auszugehen, dass die Alexander-von-Humboldt-Schule sechszügig und die Klaus-Groth-Schule fünfzügig beginnen werden. 

 
Veröffentlicht von Kirsten Eickhoff-Weber, MdL am: 28.05.2018, 10:02 Uhr (542 mal gelesen)
[Allgemein]
Kirsten Eickhoff-Weber zu der beantragten Entfristung und Erweiterung der Erstaufnahmeeinrichtung in der Rantzau-Kaserne in Boostedt, die der Gemeinde mit einem Schreiben vom 08. Mai durch das Gebäudemanagement Schleswig-Holstein mitgeteilt wurde: 

"Boostedt ist vor vollendete Tatsachen gestellt worden. Die großen Anstrengungen der ehrenamtlich geführten Gemeinde in Sachen Konversion wurden einfach beiseite gewischt und die so dringend erforderliche Planungssicherheit hinten angestellt.

 
Veröffentlicht von Kirsten Eickhoff-Weber, MdL am: 17.05.2018, 09:23 Uhr (733 mal gelesen)
[Allgemein]
Anlässlich der Einweihung des neuen Büro- und Labortraktes des Landeslabors am 16.05.2018 in Neumünster erklärt die örtliche SPD-Landtagsabgeordnete, Kirsten Eickhoff-Weber:

Es freut mich außerordentlich, dass die umfangreichen Bau- und Modernisierungsarbeiten am Landeslabor Neumünster erfolgreich abgeschlossen wurden und der neue Büro- und Labortrakt jetzt eingeweiht werden konnte. Die Gelder dafür wurden dem Landeslabor noch von der Küstenkoalition  mit dem Nachtrag für das Haushaltsjahr 2017 bewilligt.

 

592835 Aufrufe seit Mrz 2002